23. Spieltag, 30.03.2014, TuS Landstuhl – TuS Dunzweiler 9:4 (4:2)

Schwache Vorstellung beim Tabellenführer.

Der TuS Landstuhl demonstrierte von der ersten Minute an, warum er aktuell Tabellenführer ist und wahrscheinlich am Ende der Saison in die A-Klasse aufsteigen wird. Die Mannschaft aus Dunzweiler erwischte einen völlig gebrauchten Tag. Bereits beim ersten Landstuhler Angriff verletzte sich Viktor Loose und musste ausgewechselt werden. Bei dieser Aktion erzielte Sergej Weiss das 1:0. In der 7. Minute legte Weiss das 2:0 nach. Landstuhl dachte nicht daran nachzulassen. Dunzweiler machte zu viele Fehler im Aufbauspiel und im Defensivverhalten, die vor der Pause von Czepluch (3:0, 18.) und erneut Weiss (4:1, 35.) ausgenutzt wurden. Die wenigen gelungen Dunzweilerer Aktionen konnte Roman Stiller zum 3:1 (32.) und 4:2 (44.) nutzen.

Das Ziel nach der Pause war es, schnell den Anschlusstreffer zu erzielen und Landstuhl dadurch aus dem Tritt zu bringen. Aber die Hausherren waren zu stark und entschieden das Spiel durch einen Doppelschlag von Czepluch (53.) und Resic (59.) endgültig. Auch wenn Landstuhl nun etwas den Fuß vom Gas nahm, fielen weitere Treffer durch Vetter (68.) und dem überragenden Spieler Sergej Weiss (80.,82.). Etwas Ergebniskosmetik gelang kurz vor Schluss Hermann (85.) und Stiller (89.) für Dunzweiler.

Reserve:
TuS Landstuhl Res. – TuS Dunzweiler Res. 3:4 (1:1)
Die Tore für Dunzweiler erzielten Streibert, Pfaff, Omlor, Riegelmann.

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.